Skip to Content

Kernkompetenzen

Zerstörungsfreie Prüfungen VT&PT Level 2

Wir bieten unseren Kunden folgende Verfahren vor Ort oder in unserer Werkstatt an:

  • VT – Sichtprüfung Level 2
  • PT – Farbeindringprüfung Level 2

Sichtprüfung Level 2
Die Sichtprüfung (VT – Visual Testing) gehört zu den wichtigsten Kontrollmethoden der ZfP (Zerstörungsfreie Prüfung). Ziel dieser Methode ist es, sichtbare und oberflächenbezogene Qualitätsmerkmale eines Produktes mit dem menschlichen Auge oder durch Nutzung von Hilfsmittel wie z.B. mit einer Lupe, Mikroskop oder Endoskop festzustellen und zu protokollieren. Mit der visuellen Kontrolle können Mehrkosten verursacht durch Reparaturen und Terminverzögerungen vermieden werden.

Farbeindringprüfung Level 2
Die Farbeindringprüfung (PT – Penetrant Testing) gehört zu den Oberflächenprüfverfahren. Sie wird verwendet um Materialtrennungen, welche zur Oberfläche hin offen sind, mittels Eindringmittel zu finden und zu dokumentieren. Fehler unmittelbar unter der Oberfläche oder Fehler, deren Öffnung nach aussen mechanisch verschlossen worden sind, können mit der Farbeindringprüfung nicht ermittelt werden. Grundsätzlich sind alle Werkstoffe prüfbar ausser…

  • …die Werkstoffe sind porös / schwammig (z.B. unglasierte Keramiken)
  • …die Werkstoffe werden durch die Prüfmittel angegriffen / verändert (z.B. Kunststoffe)

Die Eindringprüfung wird in der Praxis hauptsächlich zur Prüfung nicht magnetisierbarer Werkstoffe verwendet. Werkstoffe welche magnetisierbar sind, werden zweckmässig mit einer Magnetpulverprüfung getestet.

Unsere Kunden profitieren von einer Farbeindringprüfung indem sie fast überall einsetzbar ist. Ein weiterer Vorteil ist, dass diese Methode keine grosse Ausrüstung benötigt.

image008-fixed
Risse im Grundmaterial bei Wassereinspritzung Quenchkühler
image009-fixed
Eindringprüfung bei Polkörper